Medical Cosmetics Center

aesthetics

Hylase

Wenn eine Hyaluronbehandlung nicht nach Wunsch verlaufen ist.

Hylase ist ein Medikament, das das Enzym Hyaluronidase enthält. Dies kann Schwellungen oder Knötchen auflösen, die durch eine Hyaluron- Unterspritzung mit ungewolltem Ergebnis entstanden sind.

Bei schweren Behandlungs-Zwischenfällen, wie z.B. versehentlicher Hyaluron-Injektion in einer Arterie, muss Hylase sogar schnellstmöglich verabreicht werden. Das schützt vor unangenehmen Nebenwirkungen.

Wissenwertes

Bei falscher oder nicht gefallene Hyaluronsäurebehandlung ist es ratsam, schnell mit Hylase zu reagieren. Der Effekt setzt innerhalb einiger Stunden ein. 

Auch bei bereits länger bestehenden Hyaluron Fillern ist die Behandlung erfolgversprechend.

Warnung: Die Substanz macht keinen Unterschied zwischen körpereigenem Hyaluron und solchen, die von außen gespritzt worden sind. Daher sollte die Hylase-Injektion von einem erfahrenen Arzt durchgeführt werden.